A
A
A

Pressemeldungen aktuell

Training und Ernährungsoptimierung bei gebrechlichen mangelernährten Personen durch geschulte Laien (Buddies)

In den kommenden Jahrzehnten wird sich durch den demographischen Wandel das Verhältnis zwischen älteren und jüngeren Menschen erheblich verschieben. Laut aktuellen Studien sind 11 % der Österreicher über 65 Jahren gebrechlich („frail“) und 41 % werden als „prefrail“ eingestuft, haben also eine Vorstufe davon. Basierend auf diesen Untersuchungen kann davon aus gegangen werden, dass im Jahre 2050 356.000 gebrechliche und 1,5 Millionen prefrail-Personen erwartet werden können. Hintergrund und Relevanz
Frailty ist ein geriatrisches Syndrom, das aus einer Kombination der Faktoren Sarkopenie (geringe Muskulatur), Mangelernährung (Unter- oder Überernährung),chronischer  Entzündung, niedrigem Aktivitätslevel und allgemeiner Erschöpfung besteht und mit enormen Gesundheitsproblemen
für die betroffenen Personen sowie für die Gesellschaft verbunden ist.
Diese Erkrankung geht mit einem erhöhten Risiko für den Verlust von Selbständigkeit und Autonomie einher. Es kommt zu allgemeinen Einbußen der Lebensqualität, erhöhtem Sturzrisiko, vermehrten Krankenhauseinweisungen und Aufnahmen in Pflegeheimen bis hin zu erhöhter Sterblichkeit.

Den ganzen Artikel finden Sie in der Ausgabe 3/2015 der Zeitschrift Ernährung aktuell.

Nähere Informationen zu den Abo-Bedingungen finden Sie hier.

BESTELLSERVICE

 

Bestellen Sie die Fachzeitschrift

Ernährung aktuell

im Abo oder eine Einzelausgabe

 

mehr Infos

 

7 Stufen zur Gesundheit –
die Österreichische Ernährungspyramide